Baden-Baden,deine Mystik ist die Eleganz

Baden-Baden, deine Mystik ist die Eleganz

 

Dieses Buch ist ein Herzensbuch von mir. Ich habe es leicht überarbeitet, in ein neues Cover gehüllt und in einer Neuausgabe veröffentlicht.

 

Baden-Baden,deine Mystik ist die EleganzBaden-Baden, deine Mystik ist die Eleganz

Baden-Baden! Allein schon der Name weckt in uns Bilder einer edlen Vergangenheit, Bilder von Reichtum, Luxus und südländischem Flair – selbst bei Menschen, die noch niemals dort gewesen sind. Baden-Baden lässt uns träumen von mondänen Villen, von Luxushotels, von eleganten Herrschaften mit Reifröcken und Sonnenschirmen, von Königen, Kaisern und Zaren, von Künstlern und Gelehrten. Edle Kuranlagen wie das legendäre Kurhaus, die Trinkhalle und der Kurpark prägen das Bild der Stadt bis heute. Eine ganz besondere Ausstrahlung und Eleganz, die über die Jahrhunderte nichts von ihrer Kraft verloren hat, verleiht dieser Stadt ihr einmaliges Flair und ihre niemals endende mystische Anziehungskraft.

Lassen Sie sich entführen in eine faszinierende Welt, flanieren Sie mit mir durch die Gegenwart und bewundern Sie die reiche historische Vergangenheit, die bis zu den Römern zurückreicht. Reiseimpressionen mit zahlreichen Farbfotos.

 

Leseprobe

1. Spaziergang: Kurpark und Allee

Zuerst flanieren wir zum Kurhaus, zur Trinkhalle, zum Theater und zur Villa Pagenhardt. Nach so viel Schönheit und Kultur lassen wir uns auf einer Bank inmitten des grandiosen Kurparks zwischen uralten Bäumen nieder, lassen uns vom leisen Rauschen der Blätter verzaubern und träumen uns in die vergangene Zeit. Dann geht es weiter durch die Lichtentaler Allee, vorbei am Denkmal der Kaiserin Augusta, weiter durch die Parkanlagen mit Blick auf die Oos und die gegenüberliegen Luxushotels, bis zur Josefinenbrücke und zur Gönner-Anlage – ein „Muss“ auf unserer ersten Zeitreise.

2. Spaziergang: Bäderviertel

Zurück zur Fieserbrücke und damit zum Ausgangspunkt unserer zweiten Zeitreise. Über die Kastanienallee geht es zum Sonnenplatz und dann ins Bäderviertel. Wir besichtigen das Friedrichsbad, die Altkatholische Kirche, den Ölberg, das Kloster zum Heiligen Grab, das alte Dampfbad, die Fettquelle und zu guter Letzt die Römerbäder. Diese Zeitreise beenden wir in der Caracalla-Therme. Dort nehmen wir in größter Entspannung das Gesehene und Erlebte auf und verstehen nun umso besser, warum die Römer und alle anderen so gerne nach Baden-Baden gekommen sind.

3. Spaziergang: Altstadt

Zurück über die Gernsbacher Straße geht es zur dritten Zeitreise durch die Altstadt, vorbei am Bismarckdenkmal, an den Jesuitenstaffeln in die Lange Straße, über die Hirschstraße zum Marktplatz und zur Stiftskirche. Von hier gelangen wir zu den Schlossstaffeln, die uns auf den Florentinerberg zum Neuen Schloss führen. Welch eine Aussicht, welch ein Ausblick! Zurück gehen wir durch die kleinen Gassen der Altstadt, vorbei an vielen Häusern berühmter Menschen vergangener Zeiten. In einem der Cafés neben der Fieserbrücke und dem Palais Hamilton beenden wir unsere Zeitreise.

Print ISBN 9978-3-756257737

E-Book ISBN  978-3-756892198